PWH Vettweiß • Tannenweg

Vettweiß • Tannenweg

Details zur Einrichtung

Bereits der Name "Pflegewohnhaus" macht den Schwerpunkt unseres Hauses deutlich. Im Vordergrund steht, dass die Bewohner hier "wohnen" und "leben", was eine weitest gehende Normalisierung der Lebensvollzüge bedeutet.

Das Haus, 2006 durch Stefan Michels als privaten Träger eröffnet, liegt am Ortsrand von Vettweiß. In unmittelbarer Umgebung gibt es eine Schule, einen Kindergarten, ein Restaurant, Friseur und Einkaufsmöglichkeiten (Drogerie- und Supermarkt). Das Ortszentrum ist zu Fuß in ca. 10 Minuten zu erreichen. Dort gibt es eine Sparkasse, die Gemeindeverwaltung, die Kirche, eine Apotheke und eine Arztpraxis. Die nächst größere Stadt ist Düren (ca. 12 km) und ist über Busverbindung zu erreichen. Die Bushaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Das Pflegewohnhaus in Vettweiß kann 80 Bewohnern ein neues ZUHAUSE bieten. Neben den vollstationären Pflegeplätzen bieten wir 4 Appartements zum betreuten Wohnen, sowie 5 Intensivpflegeplätze an. In der Cafeteria, die sich im Erdgeschoss des Hauses befindet, kann man jederzeit Kontakte knüpfen und sich mit seinen Lieben gemütlich hinsetzen. Einmal im Monat findet ein Essen oder Brunch in einer Restaurantatmosphäre statt, bei dem auch Nicht-Bewohner herzlich willkommen sind. Die Cafeteria und der Therapieraum I wird regelmäßig für Konzerte, Theateraufführungen und jahreszeitliche Veranstaltungen genutzt. Auch die Flure des Pflegewohnhauses sind so angelegt, dass sie genügen Gestaltungsmöglichkeiten für "Kommunikationsmöglichkeiten" bieten.

Therapie- und Entspannungsräume stehen zur Verfügung, um den Bewohnern ein reichhaltiges Beschäftigungsangebot unterbreiten zu können. So lädt z.B. im Dachgeschoß ein gemütlich eingerichtetes Wellnessbad mit Massagewanne zum Wohlfühlen ein. Auch unser Snozzelen-Raum wird gerne zur Entspannung genutzt. Im Außenbereich bietet der schöne Innenhof Gelegenheit zum Verweilen.

Pflegewohnhaus bedeutet für die Bewohner

  • Wohnen und Leben
  • Aufrechterhaltung einer weitestgehenden Alltagsnormalität
  • Berücksichtigung individueller Bedürfnisse
  • Wohngruppen mit Wohnzimmer und Eßküche
  • Zimmer mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Ausflugs- und Urlaubsangebote
  • Erhalt und Förderung von natürlichen Ressourcen
  • Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe
  • Cafeteria, Wellness- und Entspannungsbereich
  • Mittagstisch und Brunch
  • Kulturelle Veranstaltungen
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Ihre Ansprechpartner

<strong>Andrea Braun</strong> - Einrichtungsleitung
<strong>Elisabeth Greuel</strong> - Sozialdienstleitung

Kontakt

Bei Rückfragen sind wir gerne für Sie da.

PWH Leitbild

Wohnen und Leben in den Pflegewohnhäusern bedeutet, den uns anvertrauten Menschen mit Respekt, Würde und Akzeptanz zu begegnen. Mit einer ganzheitlichen Sichtweise möchten wir unter Ausschöpfung der vorhandenen Ressourcen, Begleitung und Unterstützung bei der individuellen Lebensgestaltung anbieten, um eine größtmögliche Lebensqualität zu gewährleisten.

Kontakt zu uns

Menu